Brandeinsatz Rinkenberg

Am Montag brach bei einem Wirtschaftsgebäude in Rinkenberg ein Feuer aus. Zwölf Feuerwehren kämpften gegen die Flammen. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus und andere Nebengebäude konnte glücklicherweise verhindert werden. Beamte des Landeskriminalamtes konnten nun die Brandursache feststellen.

Seitens der Polizei wurden nach dem Brand umgehend weitere Erhebungen geführt. Als Brandursache konnte durch Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten ein technischer Defekt an einer Elektroinstallation im Tennenbereich des Wirtschaftsgebäudes ermittelt werden.

Eine konkrete Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt. Der Schaden dürfte jedoch beträchtlich sein.

Quelle: LPD Kärnten

About the Author :