Mülldeponiebrand Höhenbergen

Brandeinsatz AST3 am 24.05. um 23:37 bei einem Abfallentsorgungsunternehmen in Völkermarkt. Eine lange Nacht bereitete ein Deponiebrand zahlreiche Feuerwehren in und um die Gemeinde Völkermarkt. Aus bisher unbekannter Ursache geriet eine überdachte Deponie in Vollbrand.

Nach der ersten Erkundung war rasch klar das die Alarmstufe 2 nicht ausreichend ist, so wurde beschlossen das Alarmstufe 3 ausgelöst wird.

Die Brandbekämpfung konnte nur unter schweren Atemschutz erfolgen. Im Laufe des Einsatzes wurden 108 Atemschutzflaschen gefüllt.
Nachdem der erste Löschangriff erfolgt war wurde mittels Bagger die Deponie aufgerissen um die zahlreichen Glutnester zu bekämpfen und so ein wieder aufflammen zu verhindern.
Das erste Mal konnte bei einem Brandeinsatz die neu angeschaffte Löschturbine TAF35 eingesetzt werden, mit dieser war es möglich aus sicherer Entfernung den Brand zu bekämpfen und die gesamte Deponie mit Schaum zu belegen.
Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden die Nachbereitung dauerte noch den ganzen Tag.

Im Einsatz standen (mit ca.150 Kameraden-/innen):
FF Völkermarkt,
FF Tainach,
FF Stein im Jauntal,
FF St. Magrethen ob Töllerberg,
FF St. Michael ob der Gurk,
FF St. Peter am Wallersberg,
FF Peratschitzen
FF Griffen,
FF Poggersdorf,

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Einsatzkräfte für den Einsatz und die perfekte Zusammenarbeit

About the Author :