Nach Sekundenschlaf: Verkehrsunfall auf A2

Am frühen Morgen rückten wir am 24. Juli 2021 zu einem technischen Einsatz auf der A2 Südautobahn aus. In Fahrtrichtung Italien nahe der Ausfahrt Völkermarkt Ost ereignete sich kurz vor 5 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Fahrzeuginsassen, eines davon ein Kind, erlitten nur leichte Verletzungen und konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeuginneren befreien. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Griffen haben wir Absicherungs- und Aufräumarbeiten durchgeführt, so dass der Verkehr schnell wieder uneingeschränkt fließen konnte. In der Zwischenzeit wurde der Verkehr über die Bundesstraße umgeleitet. 

UPDATE: Die Polizei geht mittlerweile von Sekundenschlaf aus, wodurch die 28-jährige Lenkerin mit dem PKW rechts von der Fahrbahn abkam, gegen einen Aufpralldämpfer prallte und anschließend zurück auf die Überholspur geschleudert wurde. Dabei erwischte sie den PKW eines 35-jährigen und in weiterer Folge die Betonleitwand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die 28-jährige und ihr Beifahrer wurden ins Klinikum gebracht, ein weiterer Mitfahrer blieb unverletzt. Die 31-jährige Beifahrerin im zweiten Unfallfahrzeug und deren 2-jähriges Kind wurden leicht verletzt und im UKH Klagenfurt ambulant behandelt. Der Lenker dieses Fahrzeuges blieb unverletzt. (Quelle: LPD Kärnten)

About the Author :