Brandübung FF Völkermarkt

Übung: Brand der FF Völkermarkt, am 09.09.2019 um 19 Uhr

Wir waren diesmal Gast auf einem Bauernhof, der einem Feuerwehrkameraden einer benachbarten Feuerwehr gehört, gemeinsam mit der FF St. Stefan bei Haimburg. Übungsannahme war ein angehender Wirtschaftsgebäudebrand mit vermissten Personen. Da die Gebäude einige Überraschungen bereit hielten, war der Einsatzleiter sehr gefordert.

Danke dem Ressort Brand der FF Völkermarkt für die Top Vorbereitung der Übung und allen mitwirkenden für die Teilnahme und unseren Feuerwehrkameraden für die zur Verfügungstellung der Wirtschaft.

Wasserwehrleistungsbewerb in Apfelberg

Auch im Wasserdienst sind wir fest im Einsatz. Wir dürfen rechtherzlich unseren ALLERERSTEN GOLDENEN KÄRNTNER IM WASSERWEHRLEISTUNGSBEWERB LM ARMIN EBERLE VORSTELLEN.

Wir sind mächtig stolz auf unseren Wasserdienstbeauftragten 😊😊. Auch in Bronze sind unserer OBI Hanschitz Benjamin und BM Korak Michael in Bronze erfolgreich gewesen. Wir bedanken und bei der FF Apfelberg für die Top Abwicklung. 

Wirtschaftsgebäudebrand in Unterrain

200 Schweine vom Flammenmeer gerettet

Gegen Mitternacht mussten die Freiwilligen Feuerwehren Griffen, Ruden, Langegg und Enzelsdorf mit 73 Mann und 13 Fahrzeuge zu einem Wirtschaftsgebäudebrand ausrücken. In Unterrain bei Griffen stand die Dachkonstruktion in Vollbrand. Zur Brandbekämpfung von Oben wurden zusätzlich die Feuerwehr Völkermarkt mit Drehleiter (DLK) alarmiert.

Brand nach einer Stunde unter Kontrolle

Ganze Arbeitet leisteten die Feuerwehren,

Traktor in Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache geriet heut Nachmittag die Zugmaschine eines 18-jährigen Lenkers aus dem Bezirk St.Veit an der Glan während der Fahrt auf der B 70, der Packer Bundesstraße, in Griffen in Brand.

Der Lenker konnte die Zugmaschine noch am Straßenrand abstellen und das Fahrzeug unverletzt verlassen. Beim Eintreffen der verständigten Feuerwehren stand die Zugmaschine in Vollbrand.

Bezirksleistungsbewerbe St.Michael ob Bleiburg

Am Wochenende fand der jährliche Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirkes Völkermarkt statt. Austragungsort war St.Michael ob Bleiburg. Die Leistungen konnten sich sehen lassen. Daher konnten sich folgende Sieger in den jeweiligen Kategorien feiern lassen.

Wir gratulieren seitens des AFKDO Völkermarkt-Wallersberg allen teilnehmenden Bewerbsgruppen, vor allem den Siegern für hre tollen Leistungen. Ein Dank gebührt ebenso dem Bezirksfeuerwehrkommando mit dem Bewerbsleiter,

Bezirks- Jugendleistungsbewerb

250 Jugendliche waren heute bei der gelungenen Völkermarkt-Premiere des Feuerwehr-Bezirksjugendbewerbs in Griffen dabei
Landesjugendbeauft…ragte Claudia Sticker sagte bei der Siegerehrung so treffend: „Für mich seid ihr alle Sieger!“

🏆 Im Mannschaftsbewerb Bronze ging der Bezirkssieg an die Jugendfeuerwehr Schwabegg!
2. Griffen
3. Völkermarkt
4. Enzelsdorf/Pustritz
5. Rückersdorf
6.

FF Gattersdorf: Waldbrandübung

Am Samstag wurde die 3. Gesamtübung abgehalten. Dieses Mal stand das Thema Waldbrand am Programm. Nach einer kurzen Unterweisung der 23 Kameraden in die Vorgehensweise bei Waldbränden/Waldbrandtaktik und die Waldbrandausrüstung(Rückenspritzen, D-Schläuche usw.) folgte schon der Einsatzbefehl: ‚Waldbrand beim Schloss Obertixen‘.

Um die Erkundungsphase des Einsatzleiters zu verkürzen, wurde dieser zu Beginn anhand einer Lagekarte ins Szenario eingewiesen,

Bezirks- Maschinstenkurs 2019

Auch dieses Jahr fand am 13. und 14. April der TS Maschinistenkurs im Bezirk Völkermarkt statt.
50 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus dem Bezirk Völkermarkt nahmen daran teil. Der Kurs beinhaltete einen theoretischen Unterricht, bei dem die Teilnehmer/-innen in den Einheiten Pumpen- und Motorkunde, sowie Löschwasserförderung unterrichtet wurden.
Am Nachmittag ging es dann in die Praxis,

Übung: Brand im Tunnel

Zurzeit steht die Sanierung der Tunnelkette auf der A2 Südautobahn in der finalen Phase. Ein wichtiger Aspekt bei Autobahntunnel ist die Sicherheit. Jeder Tunnel ist mit zahlreichen Sensoren, Kameras und Sicherheitstechnik ausgestattet.

Sollte es trotzdem einmal zu einem Ernstfall kommen, stehen auch die Einsatzkräfte wie Polizei, Rotes Kreuz und die Feuerwehren bereit. Tunneleinsätze sind keine alltäglich Einsätze und so muss auch das „Worst-Case-Szenario“ geübt werden.

Funkleistungsabzeichen

Vergangene Woche, am 9. März, reisten fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Griffen nach Tulln in Niederösterreich. An der dortigen Feuerwehrschule konnten das Funkleistungsabzeichen errungen werden

Für dieses Abzeichen mussten die Männer der FF Griffen, Franz Orieschnig, Bernhard Blasi, René Kanz, Phillip Pruntsch und Philipp Skoff, sechs Stationen im Bereich Lageführung und Digitalfunk absolvieren – mit Erfolg.